Flügelaltäre Waldburg

Die drei spätgotischen Flügelaltäre machen Waldburg zu einer kunsthistorischen Kostbarkeit. Nirgendwo anders in Österreich findet man gleich drei gotische Flügelaltäre auf einmal wie in der Kirche in Waldburg bei Freistadt.

Der Hochaltar mit der Gottesmutter Maria, der heiligen Katharina und der Kirchenpatronin Maria Magdalena dominiert im Gotteshaus. Maria Magdalena wird auf den Flügelreliefs auch in den Szenen ihres Bußerlebens gezeigt. die Schreinrückwand und die Außenflügel zeigen den Osterfestkreis in wunderschönen Tafelbildern.

Dem heiligen Laurentius und dem heiligen Wolfgang sin die beiden geschnitzten Seitenaltäre geweiht. Die einfache Darstellung der Figuren übt auf viele Betrachter noch heute einen besonderen Reiz aus. Die Figuren wirken sehr lebensecht, was wahrscheinlich zur Entstehungszeit (1517-1523) vom Kirchenvolk sehr geschätzt wurde. Diese Arbeiten stellen ein schönes Beispiel tief empfundener Volksfrömmigkeit dar und sind künstlerisch sehr wertvoll.